Handgestricktes, Socken, Schals, Tücher und vieles mehr

Resteverwertung optimal…

ist mir mit dem Fallmaschenbaktus gelungen. Jetzt sind von dem Franz nur noch 3g übrig.
Das Muster findet Ihr bei Ravelry —-> Fallmaschen-Baktus

Da ich ungern Rollkragenpullis anziehe, sind diese kleinen Tücher optimal für mich.

Link zum Ravelry-Projekt:  gefallener Franz

Der Baktus hat im fertigen Zustand eine Größe von 1,88m x 0,38m.

Advertisements

9 Antworten

  1. Der Baktus sieht gut aus, er gefällt mir besser als die „normalen“.

    Liebe Grüße
    Mary

    10. November 2010 um 16:19

  2. Supi geworden Dein Baktus. Ich habe die Fallmaschenbaktusse immer nicht beachtet. Aber nachdem ich Deinen hier gesehen habe, sollte ich sie wohl doch mal im Auge behalten.

    LG Asti

    10. November 2010 um 17:05

    • Mupili

      Siehste, manchmal sind die Unscheinbaren mit die schönsten. 🙂 Ich finde dieses Muster absolut restetauglich, da wegen der Fallmaschen doch eine beachtliche Größe erreicht werden kann. Und total simple zu stricken isses außerdem.

      Liebe Grüße
      Susann

      10. November 2010 um 17:10

  3. Sieht super aus Dein Baktus und hat das gewisse Etwas 😉
    Es ist wirklich unglaublich das Du aus dem Strang das Tuch und die Socken gestrickt hast, und das Tuch finde ich ist sogar richtig groß geworden.

    liebe Grüsse
    Sonja

    10. November 2010 um 18:53

  4. Hast du kleine Füße, oder strickst du einen kurzen Schaft? So viel habe ich nie übrig…..

    Auf alle Fälle habe ich nun eine Idee, was ich aus meiner nicht mehr geliebten Rosi versuchen werde. (Alle bisherigen Versuche habe ich wieder geribbelt)
    Dein gefallener Franz ist wunderschön geworden. Trägt sich durch die Fallmaschen bestimmt schön leicht?

    Liebe Grüße, Juli

    10. November 2010 um 21:32

    • Mupili

      Hi Juli, nö so kleine Füße habe ich eigentlich nicht. Ich hab Größe 39/40. Aber bei glatt rechts und einem 16cm Schaft bleibt ne Menge übrig. Ich glaube der Strang hatte Übergewicht.
      Tja und durch die Fallmaschen braucht man auch etwas weniger.

      Liebe Grüße
      Susann

      10. November 2010 um 21:39

  5. Die Franz -Socken sehen klasse aus … im Baktus kommen die Farben ganz anders zur Geltung.
    Gefällt mir sehr.

    Viele Grüße
    Kathrin

    11. November 2010 um 21:17

  6. Ute

    Jetzt komme ich mal auf „Gegenbesuch“ 😉
    Wow, der „Fallmaschenbaktusfranz“ ist ja schön geworden! Gefällt mir auch viel besser als der normale Baktus!
    Ich mag‘ auch keine Rollkragenpullis, ich drapiere auch lieber Tücher locker um meinen Hals!
    Lieben Gruß
    Ute

    17. November 2010 um 19:34

  7. Ganz toll. Ich bin jetzt erst auf den Baktus gestoßen. Dabei ist er einfach zu stricken, schön und gut zur Resteverwertung geeignet. Mit den Fallmaschen gefällt er mir besonders gut.
    LG
    Ingrid

    23. November 2010 um 17:18

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s