Handgestricktes, Socken, Schals, Tücher und vieles mehr

Noro Waves…

Eine Hass-Liebe!

So sehr wie ich die Farben von Noro mag, genau so sehr hasse ich dieses Garn. Es ist einfach unmöglich. Teilweise fühlte sich das Garn beim Stricken wie Paketschnur an, so rau und dick. Ich konnte dieses Garn nicht am Stück verstricken. Ich habe mir richtige Furchen in den Zeigefinger gestrickt, die Haut war teilweise sogar richtig aufgerissen. Andererseits gab es in diesem Garn Stellen wo man jeden Moment meinte es reisst, so dünn war es. 😦

Verstrickt habe ich Noro Kureyon Sock in der Farbe 092 mit 3,5er Nadel zu einem Wellenbaktus. Die Anleitung hierzu ist kostenfrei bei Ravelry zu finden. Eine Anleitung die durch und durch anfängergeeignet ist.

Ich finde das Endergebnis entschädigt für die Qualen die ich beim Stricken erleiden musste. 😉

Noro Kureyon Sock Wellenbaktus

Noro Kureyon Sock Wellenbaktus


Noro Kureyon Sock Wellenbaktus

 

Mehr Bilder gibts wie meistens im Projekt bei Ravelry zu sehen 😉

Advertisements

2 Antworten

  1. Ina

    Richtig schön bunt ist er geworden. Passt toll für die grauen Nebeltage die noch kommen werden. Denn damit wird die Welt wieder bunt.

    31. Oktober 2013 um 21:02

    • Mupili

      Ich denke auch dass man damit die grauen Tage ein wenig freundlicher macht 😉

      Liebe Grüße,
      Susann

      31. Oktober 2013 um 21:06

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s