Handgestricktes, Socken, Schals, Tücher und vieles mehr

spinnen

Sunset …

und fertig. Auch schon gebadet. Das Garn hat eine Lauflänge von ca. 400m auf knapp 100g. Und ich weiß auch schon was ich draus machen will. Ich denke, es wird ein Multnomah.

Versponnen habe ich eine Merino-Soja- Mischung von Sheepaints. Soja fand ich richtig glitschig zu verspinnen. Also nicht unbedingt meins. Aber das fertige Garn finde ich toll.

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche und das ihr morgen alle pünktlich aufsteht. 🙂

Advertisements

Sheepaints – Sunset

Wenn man nicht weiß was man stricken soll, spinnt man halt ein bisschen.

Geschnappt habe ich mir einen Sheepaints Kammzug mit den Namen Sunset, und ich finde der Name ist Programm.

Der Kammzug hat eine Zusammensetzung von 70% Merino und 30% Soja und läßt sich ganz gut verspinnen. Ich befürchte aber, das wird zu dünn für Socken. Die erste Hälfte hab ich jetzt fertig. Ich denke, den Rest schaff ich diese Woche auch noch.

Hier noch mal das Bildchen vom Kammzug.

Und hier die erste Spule.

Ich wünsch Euch noch einen schönen Sonntag.


Whammy Kiss – Die Socken

Und schon sind sie fertig. Die Socken aus dem Garn eins tiefer. Es hat mir tierischen Spass gemacht, dieses Garn zu verstricken. Und ein bisschen Stolz bin ich auf das Ergebnis auch.

Gestrickt habe ich sie für mich in Größe 39/40. Als Muster habe ich nur 3re 1li benutzt mit 64 Maschen. Und sie wärmen jetzt auch schon meine Füße.

Ich wünsch Euch schon mal ein schönes Wochenende, auch wenns wettermäßig nicht so toll werden soll.


Whammy Kiss

Mal wieder was gesponnenes von mir.

Versponnen habe ich einen superwash Merino Kammzug von Bee Mice Elf mit dem Namen Whammy Kiss. Ich mag die Kammzüge von BME sehr gern. Da ist nix angefilzt oder dergleichen.

Herausgekommen sind knapp 100g mit einer Lauflänge von ca.340m. Und das werden definitiv Socken. Der Strang badet gerade und wird auch recht schnell angestrickt werden.

Schönes Wochenende Euch allen.


Overgrown…

Seit langem kann ich mal wieder was handgesponnenes vorweisen.

Versponnen habe ich einen Bee Mice Elf Falkland Kammzug mit dem Namen Overgrown. Ich empfand das Verspinnen von Falkland Wolle eigentlich recht angenehm. Vor Allem weil es nicht so flutschig ist wie Merino.

Herausgekommen sind 98g mit einer Lauflänge von ca. 410m. Ich denke, ich sollte mal wieder öfter ans Rädchen. Ganz zufrieden bin ich mit der Ausgewogenheit nicht. Mal sehen, wie’s nach dem Waschen aussieht.

Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende. Ein Glück, dass wir jetzt erst mal vom Schnee verschont werden.


Poetry – mein erster Merino/Bamboo/Nylon….

…Strang ist fertig. Ich fand den Kammzug teilweise ziehmlich glitschig zu verspinnen. Aber das Endresultat finde ich gut gelungen.

Der Strang hat im ungewaschenem Zustand ein Gewicht von 98g bei einer Lauflänge von ca. 426m. Vielleicht ein wenig dünn geraten. Mal sehen, wie’s nach dem Trocknen aussieht. Und weil ich selbst schon so auf’s Verstricken gespannt bin, hängt der auch schon zum Trocknen.

 

 

 

 

So und jetzt wünsche ich Euch ein schönes und hoffentlich trockenes Wochenende.


Mal wieder was gesponnenes

Und fertig ist er endlich. Der Strang aus Bee Mice Elf BFL in der Farbe Landscaper. Hat ja auch ne ganze Weile gedauert. Ich glaube, den hatte ich jetzt ca. 3 Wochen auf dem Rad. Mir war einfach zu warm zum Spinnen.

Und ich habe vorm Baden vergessen, die Wicklungen auf der Niddy zu zählen. Also diesmal ohne Lauflängenangabe. Aber vom Gefühl her ist es Sockengarn.